Marlhac

Diese Sorte ist sehr robust, frühtreibend und starkwachsend. Schon nach zwei bis drei Jahren können die veredelten Pflanzen große bis sehr große mahagonifarbene Früchte bilden. Der Ertrag ist hoch, die wunderschönen Früchte sind sehr aromatisch und sind angenehm süß im Geschmack.

Annys Summer red

 

Das Laub dieser Sorte ist bei Austrieb und im Frühjahr rötlich, im Sommer grün und verfärbt sich zum Herbst gelb. Ihre Früchte sind essbsar.

Marigoule

Hierbei handelt es sich um eine stärker wachsende Maronensorte. Sie treibt früh aus, ist sehr resistent gegenüber Krankheiten und absolut winterhart. Ihre köstlichen großen bis sehr großen Früchte reifen mittelfrüh und sind lange haltbar. Der Ertrag ist hoch bis sehr hoch.

Belle Epine

Diese Sorte reift Ende Oktober. Ihre großen rot-braunen Früchte sind ausgesprochen attraktiv und lagerfähig. Sie benötigt eine Bestäubersorte.

Brunella

Die sehr schmackhaften Früchte sind mittelgroß, süßlich und sehr aromatisch. Sie reifen im Oktober und sind dann sehr gut zu schälen. Durch ihre reiche und lange anhaltende Blüte ist sie ein guter Bestäubungspartner. Für den Erwerbsanbau ebenso wie für den Hausgarten sehr zu empfehlen.

Bouche Rouge

Die Früchte dieser Sorte reifen Ende September/Anfang Oktober. Sie sind groß elliptisch, rotbraun glänzend, sehr gut im Geschmack und lagerfähig. Eine schöne Solitärpflanze, aber auch für den gewerblichen Anbau eine zu empfehlende Sorte.

Tiroler Goldmarone

Diese super Sorte stammt aus der Region bei Tirol. Sie bildet ausgezeichnet große und leicht zu schälende Früchte. Ihr Fruchtkern ist leuchtend gelb, sehr süß und von einem wundervollen Maronenaroma. Der Baum ist reichtragend. Durch Bestäubung kann der Ertrag noch weiter ausgebaut werden.

Soveneken

Diese Sorte bildet mittelgroße Früchte aus, die geschmacklich hervorragend sind. Sie ist sehr reichtragend und den nordeuropäischen Lagen optimal angepasst.

Vincent van Gogh

 

Die jungen Triebe zeigen einen korkenzieherartigen Wuchs auf. An den gedrehten Zweigen sitzen die unregelmäßig gerformten sattgrünen Blätter an gedrehten Zweigen. Sie ist schwachwachsend. Der Baum bildet eine dekorative kugelförmig und kompakte Krone aus.

Bouche de Batizac

Die Früchte dieser Sorte sind besonders groß, sehr wohl schmeckend und leicht schälbar. Der hohe regelmäßige Ertrag machen diese Sorte besonders interessant. Die Früchte reifen mittelspät (Mitte Oktober). Sie ist die einzige auf Gallwespen resistente Sorte. Die hellrot braunen Früchte dunkeln nach.

Variegata

 

Die Blätter dieser sehr selten anzutreffenden Marone sind cremeweiß-grün gescheckt. Ihr Wuchs ist etwas schwächer. Diese Maronensorte hat ein besonders hohen Zierwert, der als Solitärpflanzung besonders gut zur Geltung kommt. Die Früchte werden mittelgroß.

Ecker 1

Diese hervorragende Sorte ist in Österreich sehr verbreitet und auf Streuobstwiesen oft anzutreffen. Die Pflanze ist robust und extrem reichtragend. Ihre Früchte reifen im September. Die leicht zu schälenden Früchte sind süßlich im Geschmack und haben ein exzellentes Aroma. Die Pflanze ist selbstbestäubend.

Asplenifolia

 

Dekorative geschlitzblättrige Sorte. Das Laub/Blatt ist stark gefurcht bzw. eingeschnitten. Sie wächst weniger stark als die meisten anderen essbaren Frucht-Sorten.

Doree de Lyon

Doree de Lyon

Die großen goldgelben Früchte sind von sehr gutem süßlichem Geschmack. Die Früchte sind lange lagerfähig. Sie reifen Anfang bis Mitte Oktober aus. Die Pflanze ist auf Fremdbestäubung angewiesen, da ihr Pollen steril ist.

Zahlungsmöglichkeiten

paypal

vorkasse ueberweisung

Kontakt

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

iphone26
+49 (0)40 8991698 (9:30 - 18:00)
map32

Stutsmoor 42, 22607 Hamburg

Premium Joomla Templates